Android Antivirus: Testsieger 2014

Anzeige

Bitdefender Mobile Security -Testsieger 2014Man fragt sich vielleicht, wozu ist eigentlich ein Antivirus auf dem Android Handy notwendig?

Einerseits kann ein Android Antivirus nicht von allen Arten der Attacken und Gefahren schützen und  müsste den Akku fressen, der vielen Handy-Besitzern auch ohne den Antivirus ständig fehlt.
Andererseits speichert man immer mehr persönliche Daten auf dem Handy und macht sogar online Banking. Die Banken versuchen zwar generell, stärkste Sicherheitsmechanismen bei Online Banking einzusetzen, man weiß aber nie, welche Angriffe die schlauesten Hacker in der Zukunft einsetzen werden. Es gibt die Lücken, die erst nach mehreren Jahren der Ausnutzung bekannt werden.

Deswegen habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich einen Antivirus auf meinem Android Handy installieren sollte und somit den Schutz der privaten Daten verbessere.



Gefahren bei der Nutzung eines Android Handys


Es gibt im Netz sehr viele Informationen dazu, ich liste trotzdem kurz auf, welche Gefahren meiner Meinung nach in der Android Welt sehr verbreitet sind:

- Datenklau
- SMS an kostenpflichtige Service-Nummern (Und als Folge eine Rechnung)
- Kostenpflichtige Anrufe
- Werbung an ungewünschten Stellen

Im Businessbereich ist der erste Punkt wohl am wichtigsten.


Android sicher nutzen.


Selbst wenn man den sichersten Antivirus der Welt verwendet, ist man nicht 100% vor allen Viren geschützt. In der Regel schützen die Antiviren vor bereits bekannten Viren. Wenn ein Virus oder eine Lücke nicht bekannt ist, könnte sie jahrelang ruhig ausgenutzt werden. Deswegen gebe ich hier ein paar Tipps, wie man ein Android Handy (außer der Installation vom Antivirus) etwas sicherer machen könnte: 

- Wirklich nur notwendigste und bekannteste „geprüfte“ Apps installieren.
- Falls möglich die Apps nur aus Google Play Store herunterladen.
- Software auf dem aktuellen Stand halten.
- Bewertungen/Feedbacks in Google Store zu jeweiliger App lesen.
    (nicht jedes Update ist gut)


Ein Vergleich der Android Antivirus Apps.


Bei der Recherche nach einem Testsieger 2014, der aktuell unter bekannten kostenpflichtigen Android Antiviren beste Vorteile mit sich bring, habe ich mich auf den Antivirus-Vergleich von netzsieger.de gestoßen, der eine gute Übersicht über die verbreiteten Android Antivirus Apps darstellt.

Ursprünglich wollte ich selbst einen kleinen Test-Vergleich durchführen. Aber um Antiviren zu testen und einen Testsieger zu bestimmen, braucht man in der Regel viel Zeit und gute Fachwissen aus diesem Bereich, was ich jetzt nicht habe. Deswegen basiert dieser Artikel auf den Testergebnissen von netzsieger.de

 

Testsieger 2014 unter Android Antivirus Apps.


Aktuell (Stand 23.05.2014) ist der Android Antivirus Bitdefender Mobile Security  der Testsieger im Android-Antivirus-Vergleich bei netzsieger.de.

Platz 1
Bitdefender Mobile Security

Platz 2
Norton Mobile Security

Platz 3
Kaspersky Internet Security for Android

Kaspersky Internet Security for Android hat dabei beste Ergebnisse von den Kunden-Bewertungen:

Android Antivirus Vergleich

Screenshots der Webseite netzsieger.de

 

 

Bitdefender Mobile Security im Test


Laut netzsieger.de hat der Antivirus Bitdefender Mobile Security folgende Sicherheitsfunktionen und Vorteile:
Anti Malware, Anti Phishing, Anti Tracking, Anti Spyware, Anti Wurm, Anti Trojaner, Cloud Scanner, Fern-Sperrung, Fern-Löschung, Lokalisierung.

Bitdefender Mobile Security hat einen schnellen Scan, und ist ressourcenschonend, was für Handys ganz wichtig ist. Laut dem Test hat dieser Antivirus außerdem eine sehr effektive Erkennungsfunktion von Malware.

Laut der Erfahrungsberichte auf Goole Play hat die App 4,4 Sterne und es gibt bereits  19 870 Erfahrungen (Stand 25.05.2014).
Wie bei mehreren anderen Antivirus-Herstellern haben die Benutzer von Bitdefender Mobile Security die Möglichkeit, sich bei Fragen an den Support per Telefon, Email oder Chat zu wenden.

Abschließend  hat der Antivirus einen sehr attraktiven Preis, wenn man alle oben benannten Merkmale berücksichtigt (siehe Screenshot).

 

Bitdefender Mobile Security bestellen und installieren:

 

1) Nach der Bestellung und Bezahlung des Artikels bekommt man eine Lizenz Key. Die müsste ebenso per E-Mail  gesendet werden.

2) Als nächstes lädt man die App Mobile Security & Antivirus  von Bitdefender in Google Play herunter und sie wird installiert.

3) Nach dem ersten Starten der App habe ich Bitdefender mit Google ID verknüpft und anschließend auf den Button „Ich habe schon einen Schlüssel“ geklickt – da habe ich die Lizenz Key eingetragen und somit den Antivirus aktiviert.


Der Scan aller installierten Apps und des Speichers hat weniger als 1 Minute gedauert.

Während der Bestellung ist mir aufgefallen, dass die Verlängerung automatisch erfolgen, was in meinem Fall nicht gewünscht ist.

shop_bitdefender_com
Screenshot der Webseite shop.bitdefender.com

 

Die automatische Verlängerung habe ich wie folgt gekündigt:

http://www.bitdefender.de/support/  >  Support für Privatanwender  > vollständige Produktliste >   Mobile Security >  “Eröffnen Sie ein E-Mail- Ticket ” > Meine Daten und Lizenzschlüssel eingetragen und im Feld “Nachricht” geschrieben, dass die automatische Verlängerung nicht gewünscht ist und gekündigt werden soll.


Das Ticket habe ich am Wochenende erstellt. Bereits am Montag bekam ich von Bitdefender Support die E-Mail, dass die automatische Verlängerung für meinen Lizenzschlüssel abgeschaltet wurde.


Bilder von Bitdefender Mobile Security:


Bitdefender Mobile Security Bitdefender Mobile Security
Bitdefender Mobile Security Bitdefender Mobile Security

Kommentar veröffentlichen