Linux cut: Felder ausgeben

Mit dem Befehl cut können Sie z.B. bestimmte Felder einer Text-Datei ausgeben bzw. ausschneiden.

Beispiel und Erklärung:

Es gibt eine passwd Datei, welche folgene Inhalte hat:

cat passwd
user1:x:901:900:User Name1:/home/user1:/bin/bash
user2:x:902:900:User Name2:/home/user2:/bin/bash
user3:x:903:900:User Name3:/home/user3:/bin/bash

Mit folgendem Befehl werden gewünschte Inhalte (Daten der ersten und sechsten Spalte) ausgegeben:

cat passwd | cut -d: -f 1,6
user1:/home/user1
user2:/home/user2
user3:/home/user3

-d - ist Delimiter (Trennzeichen). Damit gibt man an, wie die Felder zwischen einander getrennt sind. In diesem Beispiel sind die Felder mit dem Zeichen : getrennt

-f - sind Felder/Spalten, welche ausgegeben werden müssen (in  diesem  Beispiel - das erste und sechste Feld)

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten Sie beim Verwenden vom Kommentarsystem die Datenschutzerklärung von www.itslot.de